Auftrittsarchiv des Symphonischen Orchesters Christi Himmelfahrt

Hier finden sich - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - Rückblicke auf vergangene Auftritt des Orchesters oder von Instrumentalgruppen. Einige Fotos sind hier zu finden.
[2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011] [2010] [2009] [2005]

2016

So. 20.Nov. 2016, 18h: Festliches Konzert zum Ausklang des Kirchenjahrs

Am Sonntag 20. November 2016 ging das laufende Kirchenjahr zu Ende mit einem festlichen Kirchenkonzert des S-O-C-Hs. Den Einstieg machte das Menuett aus "La Roxolane" von Joseph Haydn. Den Zuhörern wurden anschließend mit dem "Minuetto Pastorale" von Muzio Clementi, dem "Concerto grosso" von Manfredini und dem "Weihnachtskonzert Nr. 8" von Arcangelo Corelli vertraute Werke geboten, die auch emotional schon in die kommende Adventszeit hinüberführten.

Gleichwohl legen die beiden musikalischen Chefs, Catharina Seidel und Gerhard Zeller, immer Wert darauf, dass auch neue Stücke gespielt werden. Dabei kamen zur Abwechslung auch Ensembles aus dem Orchester zum Einsatz. Eine "Ayre" des englischen Barockkomponisten John Adson spielten die Holzbläser, eine zweite die Blechbläser des S-O-C-H.

Sicherlich ein musikalischer Höhepunkt war das Brandenburgische Konzert No. 2 von Johann Sebastian Bach sein, das auszugsweise gespielt wurde.

Die Veranstaltung wurde vom Bezirksausschuss 15 Trudering-Riem finanziell gefördert.

Fr. 10.06.2016 19h30: West Side Story & Filmmusik - Sommerkonzert des Orchesters Christi Himmelfahrt

Turnusgemäß hielt das Symphonische Orchester Christi Himmelfahrt sein Sommerkonzert 2016 wieder im Kulturzentrum Trudering ab. Mit Filmmusik und klassischen Instrumental-Preziosen zeigte das Orchester, dass es auch in weltlichen Genres musikalisch zu Hause ist, nachdem es das letztjährige Jubiläum mit einer vielbeachteten Aufführung des kirchenmusikalischen Kultwerks "Magnificat" von John Rutter gekrönt hat.

Das Konzert am Freitag 10.6.2016 hatte einen klaren Schwerpunkt auf Filmmusik: ob "Harry Potter". "Fluch der Karibik", "Gladiator" oder "Starwars" - jedes Werk zeigte, wie kongenial gute Filmmusik die visuellen Eindrücke unterstützt, ja, sie sogar wieder vor dem Inneren Auge auferstehen lässt. Als kleines Sahnehäubchen konnte man auch die berühmte 20th-Century-Fox-Fanfare live hören!

Natürlich gab es noch mehr musikalische Sahnehäubchen: etwa den bekannten "Jazz-Walzer" von Dimitri Schostakowitsch, aber auch das Stück "Palladio" von Karl Jenkins, das einer reinen Streicherbesetzung auf den Leib geschrieben ist und mit seinem Titel dem berühmten Renaissance-Architekten Andrea Palladio und seiner klassisch eleganten klaren Formensprache Tribut zollt.

"Krönender Abschluss" war ein Medley aus "West Side Story", das die geniale Musik Leonard Bernsteins (1918 - 1990) zu einem immer wieder aktuellen Thema - den Auseinandersetzungen ethnisch unterschiedlicher Jugend-Gangs in großstädtischen "Ghettos" - wieder hat erstehen lassen.

Das Konzert war wieder eine Gemeinschaftsveranstaltung von Bürgerzentrum Trudering e. V. und dem Truderinger Kulturkreis e. V., der damit sein Jubiläumsprogramm "20 Jahre TKK" fortsetzt.


2015

22. Nov. 2015 - Jubiläumskonzert 10 Jahre SOCH

Das Jahr 2015 stand für das SOCH ganz unter dem Einfluss des eigenen 10-Jahres-Jubiläums. Höhepunkt war das Kirchenkonzert am Sonntag 22. Nov. 2015.

Nach einer Begrüßung durch Pfarrer Theo Seidl, der sich als Hebamme bei der Geburt des Orchester vor 10 Jahren sah und damit für leichte Heiterkeit in der gut gefüllten Kiche sorgte, leitete Leopold Stokowskis Orchester-Version von Johann Sebastian Bachs Toccata und Fuge in D-Moll BWV 565 [Wikipedia-Artikel] das Konzert ein.

Vielbejubeltes Hauptwerk war anschließend das "Magnificat" des englischen Komponisten John Rutter [Wikipedia-Artikel]. Bei diesem Werk trat dann auch der Kirchenchor musikalisch eindrucksvoll in Erschenung.

Blumen gab es für Ursula Schulze (Sopran), die Dirigentin Catharina Seidel und Gerhard Zeller (Co-Leiter).

Die Pressemeldung finden Sie [hier].

Die Veranstaltung wurde vom Bezirksausschuss 15 Trudering-Riem finanziell gefördert.

Fr. 17. Juli: Wandel-Konzert in der Pfarrei "Christi Himmelfahrt"

Am Freitag, den 17. Juli 2015 fand in der Pfarrkirche "Christi Himmelfahrt", Waldschulstr. 4, München Waldtrudering, ein "Langer Abend der Musik" statt.

"Ohne Musik wärŽalles nichts"- mit diesem Zitat von Wolfgang Amadeus Mozart wird das vielfältige Musikleben der Pfarrei "Christi Himmelfahrt" bestens beschrieben.

Ob mit menschlicher Stimme oder mit einem Instrument, im gemeinschaftlichen Musizieren finden wir Freude und Erfüllung und so laden die verschiedenen Ensembles der Pfarrei zu einem musikalischen, langen Abend ein. Mit unterschiedlichster Musik werden die Räume des Pfarrheims und die Kirche zum Klingen gebracht: Gospels, Motetten, Pop und Rock, klassische und moderne Chor- oder Instrumentalmusik von Bach und Rheinberger bis Rutter und Abba - Wandeln von einem Ort zum anderen, sowohl musikalisch als auch akustisch.

Es wirkten an diesem schönen Konzertabend das Symphonische Orchester "Christi Himmelfahrt", der Kirchenchor und die cantores lŽascensione, sowie die Jugend- und Kinderchöre mit. Auch Instrumentalisten gaben am Schlagzeug, an der Trompete und an den Klavieren eine Vorstellung von der Vielfalt der Musik.

So. 22.03.2015: Mitmachtag - 10 Jahre Kulturzentrum Trudering

Das Symphonische Orchester Christi Himmelfahrt beteiligte sich beim "Mitmachtag" anläßlich des Jubiläums "10 Jahre Kulturzentrum Trudering" sowohl mit einem Infostand als auch mit einem musikalischen Mini-Konzert als Schlußpunkt des Bühnenprogramms - natürlich auch mit dem "Münchner Kindl"-Walzer von Karl Komcak.

Mitmachtag 22.3.2015 (C) Georg Kronawitter Mitmachtag 21.3.2015 (C) Georg Kronawitter

2014

Adventskonzert 2014

am 14.12.2014 mit Kirchenchor, Kinderchören und dem Orchester Christi Himmelfahrt

Programm

(trad.) Adventliche Weise
Giuseppe Verdi - "Pater noster"
Muzio Clementi - Minuetto Pastorale
"Im Advent, im Advent"
Leopold Mozart - Musikalische Schlittenfahrt
Leopold Mozart - Allegro
Leopold Mozart - Menuett
(trad.) - "Maria durch den Dornwald ging"
Alan Wilson - "Magnificat"
(trad.) "O Heiland reiss die Himmel auf"
Müllner Peter von Sachrang - Almando Nr. 12
Benedictus Pittrich - Ad te levavi
"Gaudeamus"

11.07.2014 Sommerkonzert 2014 im Kulturzentrum Trudering

Programm

Champagner Galopp - H. Lumbye
Three Bavarian Dances (Sonnenbichl, Bei Murnau) - Edward Elgar
Peer Gynt Suite (Ases Tod, Anritas Tanz, Tanz i d Halle d Bergkönigs) - Edvard Grieg
Pellas and Melisande, Op. 80 I (Prelude, Fileuse, Sicilienne de) - Gabriel Faure

Rosamunde Overtüre (Die Zauberharfe) - Franz Schubert
Pizzicato Polka - Johann Strauß
Ungarischer Tanz 5 - Johannes Brahms
Solveigs Lied - Edvard Grieg
"Münchner Kindl"-Walzer - Karl Komzak


2013

Adventskonzert 2013

Programm:
Arcangelo Corelli - Concerto Grosso in g-moll
Muzio Clementi - Pastorale
Johann Christian Bach - 1. Satz der Sinfonie in D-Dur
Edward Grieg - „Ave Maris Stella“

Haarer Adventsmarkt 2013

Christkindlmarkt Haar 07.12.2013

2012

Kathreinstanz 2012

Am Samstag, den 24.11.12, fand im Pfarrsaal Christi Himmelfahrt, Waldschulstr 4, 81827 München, ein fröhlicher Abend zum Kathreinsfest statt.

Walzer, Tango, Jazziges, Klassisches, Modernes, Volkstänze, das bunte abwechslungsreiche Musikprogramm wurde vom Symphonischen Orchester Christi Himmelfahrt unter Leitung von Gerhard Zeller und Catharina Seidel gestaltet. Werke von Strauß, Waldteufel, Lehár, Schostakowitsch, Miles und vielen anderen luden ein, das Tanzbein zu schwingen oder einfach nur zuzuhören und zu genießen.

Sommerkonzert 2012

Das Sommerkonzert am 30.6.2012 im Kulturzentrum Trudering stand unter dem Motto "Pop meets Klassik-Konzert".

Pop meets Klassik-Konzert 30.6.2012 (C) Sigi Zeller

2011

Adventskonzert 2011

Am Adventskonzert am So. 11.12.2011 in der Kirche Christi Himmelfahrt wirkten neben dem Symphonischen Orchester die Holz- und Blech-Bläser-Quartette sowie der Kirchenchor mit.

Das Programm:
Adventsweisen (3 Bläserstücke)
Joseph Haydn - Sinfonie Nr. 98, zweiter und dritter Satz,
Francesco Manfredini - Concerto grosso (das Weihnachtskonzert),
Giovanni Gabrieli - Canzona Septimi Toni
Benedictus Pittrich - Ad te levavi (mit Chor)
Anton Diabelli - Benedictus aus der Pastoralmesse (mit Chor)

Sommerkonzert 2011

Das Sommerkonzert 2011 war ein Open-Air-Konzert im Rahmen des Patroziniums am Himmelfahrtstag 2. Juni 2011.

Das Programm umfasste
die l'Arlesienne-Suite (Georges Bizet),
Three Bavarian Dances (Edward Elgar),
Oktett (Franz Schubert),
Hafner-Symphonie - Allegro, Menuett- (W. A. Mozart),
Sonate in D (W. A. Mozart).


2010

Filmmusikkonzert 2010

Am 19. Juni 2010 gab das SOCH ein ausverkauftes Konzert im [Truderinger Kulturzentrum]. Das Programm war voll auf Filmmusik getrimmt, u. a. mit Zusammenstellungen aus Fluch der Karibik, Harry Potter, Titanic, Herr der Ringe.

Filmmusik-Konzert 19.6.2010 (C) Nico Kelling

2009

Konzert mit Melodien aus "Phantom der Oper" 2009

Konzert Phantom der Oper 15.2.2009

Am 15. Februar 2009 gab das SOCH ein ausverkauftes Konzert im [Truderinger Kulturzentrum] mit Melodien aus "Phantom der Opera". Neben dem SOCH hatten auch die cantores l'ascensione eine tragende Sing-, Sprech- und Tanzrolle.


2005

11.12.2005 "Machet die Tore weit" - Vorhang auf für das neue Symphonieorchester in Christi Himmelfahrt

Unter diesem Titel trat unser Orchester Anfang Dezember 2005 mit der folgenden Pressemitteilung zum ersten Mal an die Öffentlichkeit:

Der Münchner Osten ist um ein neues sinfonisches Orchester reicher: beim diesjährigen Adventskonzert am 3.Adventssonntag, 11.12.05, in der Pfarrkirche Christi Himmelfahrt, Waldtrudering, tritt erstmalig das Symphonieorchester Christi Himmelfahrt künstlerisch an die Öffentlichkeit.

Gemeinsam mit dem renommierten Kirchenchor stimmt es die Zuhörer auf das kommende Weihnachtsfest ein mit Werken aus der Feder von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Corelli (u.a. "Machet die Tore weit", "Ad te levavi", Pastorale). Ein musikalisches Adventsschmankerl ist auch der Hymnus "Plaudite omnis" von G. Gabrieli, bei dem der Chor zwei kanon-artige Parts übernimmt und das Blechbläserquartett aus dem Orchester den dritten.

Die Leitung dieses Konzertes aus der Reihe "Musikalischer Herbst 2005" haben Catharina Seidel und Gerhard Zeller. In dieser Reihe hat der Kirchenchor schon einige musikalische Kostbarkeiten wie z. B. die Messe in D-Dur von Antonin Dvorák oder die Motette "Jesu meine Freude" von Johann Sebastian Bach aufgeführt.

Das Symphonieorchester Christi Himmelfahrt tritt nun erstmals seit Beginn der Probenarbeiten Ende Juli 2005 an die Öffentlichkeit. Mit Begeisterung und Engagement haben sich die ca. 30 jugendlichen und erwachsenen Musiker und Musikerinnen mit den Instrumenten Geige, Bratsche, Cello, Querflöte, Klarinette, Fagott, Trompete und Posaune zu einem Orchesterverband zusammengefunden, um in ihrer Freizeit gemeinsam Werke der klassischen und modernen, wie auch der unterhaltenden Literatur zu studieren.

Die Probenarbeit wird sowohl von Gerhard Zeller als auch von Catharina Seidel in sich ergänzender und inspirierender Weise geführt, zumal der Arbeitseifer und das musikalische Potential des Orchesters Großes für die Zukunft erhoffen lässt.

Catharina Seidel ist als Kirchenmusikerin, Musikpädagogin und Orgelsolistin schon lange eine feste Größe im Truderinger Musikleben.

Gerhard Zeller ist zwar im Hauptberuf Elektroingenieur, hat aber auch eine solide Ausbildung als Dirigent und Posaunist absolviert. Zeller gehört unter anderem dem Ensemble "Golden Brass" an, ist aber vielen Waldtruderingern auch bekannt als musikalischer spiritus rector und Arrangeur der Elternband, die den monatlichen Kleinkindergottesdienst in Christi Himmelfahrt seit vier Jahren musikalisch gestaltet.

Also: Zögern und zu Hause bleiben gilt nicht am 3. Adventssonntag. Der Beginn des Adventkonzertes ist um 17.00 Uhr. Eintritt ist frei, Spenden für die Förderung der Kirchenmusik sind erbeten. Die Pfarrkirche Christi Himmelfahrt liegt an der Waldschulstr. 4 (direkt bei der Haltestelle Turnerstraße der Buslinie 146).

Der Beginn dieses adventlichen Konzertes gemeinsam mit dem Kirchenchor ist um 17.00 Uhr, der Eintritt ist frei und Spenden sind erbeten.